CDU und Grüne lehnen Schulneubau ab

Wenn es nach der schwarz-grünen Mehrheit im Rat der Stadt Pulheim geht, dann wird es kein neues Schulzentrum in Pulheim geben.

Der Antrag der FDP, ein neues Schulzentrum im Stadtgebiet Pulheim zu errichten, wurde durch CDU und Grüne abgelehnt. Die Begründung: Das Vorhaben ist in einem angemessenen Zeitraum nicht realisierbar.

„Was angemessen heißt, konnte die Stadtverwaltung nicht beantworten“, so der Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat der FDP, Prof. Dr. Martin Wortmann. Ob eine Sanierung und Erweiterung des Schulzentrums in Pulheim gelingt, ziehen die Liberalen in Zweifel.

Sanierung im Bestand bedeutet erfahrungsgemäß bei einem Gebäude aus den 1970er Jahren hohe Risiken, beeinträchtigt den Schulbetrieb und wird angesichts der veranschlagten 15 Mio. € für die Jahre 2021 bis 2023 eher zur Flickschusterei. „Nur ein Neubau“, so Wortmann, „ermöglicht eine schüleradäquate Infrastruktur und den Ausbau der dringend benötigten Digitalisierung der Schulen.“